Schneekettenmontage und EU-Regelung

Schneeketten sind auf Bergstrecken und Pässen unentbehrlich. Eine Kettenpflicht im EU-Ausland ist meist durch Schilder gekennzeichnet. Um die Schneeketten im Ernstfall schnell und problemlos montieren zu können, sollten Autofahrer das Aufziehen vorher üben. Wir unterscheiden drei verschiedene Schneeketten-Systeme: Seilkette, Bügelkette, Komfortketten.

Hier ist ein Video des ACE-Online (ACE Schneekettenratgeber 2014)über Schneeketten und deren Montage:

Regelungen der Schneekettenregelung in Europa:

Deutschland In Deutschland gibt es keine allgemeine Schneekettenpflicht. Nach einem rundes Schild mit dem Motiv eines kettenbestückten Reifens vor blauem Hintergrund müssen Schneeketten aufgezogen werden.
Winter- oder Ganzjahresreifen sind bei Schneeglätte, Schneematsch, Reifglätte oder Glatteis vorgeschrieben.
Österreich Schneeketten können je nach Wetterlage für bestimmte Strassen vorgeschrieben werden. Nach dem runden Schild mit blauen Grund und Schneeketten-Symbol besteht Schneekettenpflicht.
In Österreich dürfen seit dem Herbst 1997 nur noch speziell gekennzeichnete Ketten verkauft und gefahren werden. Deutsche Urlauber, die mit älteren Ketten unterwegs sind, gehen nur dann straffrei aus, wenn ihre Ketten mit denen der Österreich-Norm (Ö-Norm V5117) baugleich sind (Dies sind aber praktisch alle neueren Ketten, doch wer kann das im Fall der Fälle nachweisen?).  Manche Quellen geben an, dass alle Spurkreuzketten anerkannt werden.Laut Bundesgesetzblatt (BGBl. I Nr. 57/2006) müssen Fahrzeuge über 3,5 t vom 1.11. bis 15.3. Winterreifen montiert haben und Schneeketten mitführen.
Siehe auch Infoblatt WKOBei Verstößen ist einen Bußgeld von bis zu 5.000 Euro rechnen.
Schweiz Auf winterlichen Straßen mit entsprechender Beschilderung sind Schneeketten vorgeschieben. Es können Geldstrafen verhängt werden oder der Fahrer in Haftung genommen werden, wenn es wegen ungeeigneter Bereifung zu Verkehrsbehinderungen oder Unfällen kommt.

Für Allradfahrzeuge können Ausnahmen gemacht werden. Zusatzschild „4×4 ausgenommen“

Italien Winterreifen und das Mitführen von Schneeketten sind in bestimmten Gebieten vorgeschrieben (z.B. Aostatal vom 15.10. bis zum 15.4.)
Ansonsten besteht eine Schneekettenpflicht nur, wenn dies durch die Beschilderung angezeigt wird. Die Maximalgeschwindigkeit liegt dann bei 50km/h.
Frankreich Die Benutzung von Pneus neige (Winterreifen) kann vorgeschrieben sein. Auf manchen Straßen besteht Schneekettenpflicht. Dies wird durch Verkehrszeichen signalisiert. Schneeketten dürfen grundsätzlich nur auf schneebedeck­ten Straßen verwendet werden.

Quellen: ACE-Online, ADAC-Online, Schneeketten.org